PV-DC-Generatoranschlußkasten

CiPlug1-61VG-1
Part Number: 158551
CiPlug1-61VG-1
  • Generatoranschlußkasten für 1 MPP-Tracker / 1 String
  • Überspannungsschutz integriert
  • Schutzart IP65
  • Anschlußleitungen vorkonfektioniert mit MC4-Steckern

Mit dem neuen CiPlug Generatoranschlusskasten bietet CITEL eine Lösung um die Gleichspannungsseite (DC) kleiner und mittelgroßer Photovoltaikanlagen (PV) gegen die Auswirkungen von Blitz- und Überspannungsimpulsen zu schützen. Mit seinen geringen Abmessungen ist der CiPlug ideal für Aufdachanlagen im Wohngebäudesektor geeignet. Der CiPlug verfügt über vorkonfektionierte PV-Kabel, die mit MC4-Steckern ausgestattet sind und somit eine besonders schnelle und einfache Installation ermöglichen. Mit seiner maximalen Systemspannung (Ucpv) von 1200 Vdc ist er für jede gängige Konfiguration einsetzbar und schützt den MPP-Tracker des Wechselrichters zuverlässig. Je nach Konfiguration erfüllt der CiPlug die normativen Anforderungen für alle Gebäudearten mit oder ohne äußerem Blitzschutzsystem bis hin zur Blitzschutzklasse I (Iimp = 12,5 kA / Pol (10/350)).


SPD Typ 1+2
Anwendung Photovoltaik 1000 Vdc
Nennspannung DC Un-dc 1000 Vdc
Höchste Dauerspannung PV-DC Ucpv 1200 Vdc
Bemessungsisolationsspannung Ui 1000 Vdc
Bemessungsstrom InA 20 A
Bemessungsstrangstrom InC 20 A
Eingang / je MPPT MC4-Stecker 1x 6mm² mit 15cm Anschlussleitung
Ausgang / je MPPT MC4-Stecker 1x 6mm² mit 120cm Anschlussleitung
Erdanschlussklemme Schraubklemme 2,5-25mm² (35mm²)
Kabeleinführung 1x M24 (Ø 6-12mm) PE
Gehäusematerial UV- und Ozonbeständiges, Glasfaserverstärktes Polycarbonat mit halbtransparenten Deckel
Abmaße BxHxT (mm): 125 x 175 x 111
Umgebungstemperaturen Indoor: -5°C bis max. +40°C (+35°C 24h Mittelwert) / Outdoor: -25°C bis max. +40°C (+35°C 24h Mittelwert)
Luftfeuchtigkeit Indoor: max. 50% bei +40°C, max. 90% bei 20°C (nicht kondensierend) / Outdoor: kurzzeitig 95% bei +25°C (nicht kondensierend)
Schutzart IP 65
Schutzklasse SK II
Schlagfestigkeit IK 8
Druckausgleichelement Vorhanden
Normkonform nach DIN EN 50539-11