Überspannungsschutz für Koaxialnetzwerke
CXP09-B/FF
Artikelnummer: 631633
  • Koaxialer Überspannungsschutz - low frequency
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Bidirektionaler Schutz
  • RoHS Konform
Installationsblatt

Die CXP Überspannungsschutzgeräte wurden entwickelt, um empfindliche elektronische Geräte, die über koaxiale Verbindungen in Computer-Netzwerken angeschlossen sind, vor durch Blitze entstandene Transienten zu schützen. Die CXP haben ein geschirmtes Metallgehäuse und sind in allen gängigen Koaxialanschlussvarianten verfügbar. Der CXP basiert auf einer Gasableiterschutzschaltung für hohe Ableitströme und einer Bandbreite von bis zu 1000 MHz und ist somit vor TV oder Radiogeräten einsetzbar.



Anwendung
z.B. 230/400
Koaxial DC-1000 MHz
Nennspannung
< 50 V
Höchste Dauerspannung DC < 60 V
max. Laststrom
0.5 A
max. Frequenzbereich
DC-1 GHz
Einfügungsdämpfung
< 1 dB
Betriebsstrom - Leckstrom (DM) bei Uc
Betriebsstrom bei Uc
keiner
max. Ableitstoßstrom
max. Ableitfähigkeit 8/20 µs pro Pol
20 kA
Schutzmodus
Schutzmodi- common und/oder differential
MC
Schutzpegel-
@ In (8/20µs)
< 700 V
D1 Blitzstoßstrom
2x 10/350 µs Impuls
2.5 kA
C2 Nennableitstoßstrom
10x 8/20 µs Impulse
5 kA
Impedanz 50 ohms
max. HF-Leistung 25 W
Rückflussdämpfung > 16 dB
VSWR < 1.35:1
DC Pass True
Isolationswiderstand ≥10 GOhms
 
Technologie GSG
Anschlussart BNC weiblich/weiblich (Eingang/Ausgang)
Bauart Metall-Gehäuse
Montage auf Trägerrahmen zur Wandmontage
Gehäusewerkstoff verzinntes Messing
Temperaturbereich -40/+85°C
Schutzart IP20
Verwendung im Außenbereich
False
Ausfallverhalten Kurzschluss
Fehlersignalisierung Unterbrechung der Übertragung
Einbaumaße
siehe Maßbild
Normkonform nach IEC 61643-21 / DIN EN 61643-21 / UL497C / UL497E