Überspannungsschutz für Koaxialnetzwerke und CATV
CXC06-B/FM
CXC06-B/FM
Artikelnummer: 6301341
  • Koaxial Überspannungsschutz
  • Unterschiedliche Anschlussvarianten
  • Niedrige Signalverluste
  • Einfache Installation
Installationsblatt

Die CXC Überspannungsschutzgeräte wurden entwickelt, um empfindliche elektronische Geräte, die über koaxiale Verbindungen in Computer-Netzwerken angeschlossen sind, vor durch Blitze entstandene Transienten zu schützen. Die CXC haben ein geschirmtes Metallgehäuse und sind in allen gängigen Koaxialanschlussvarianten verfügbar. Die in dem CXC eingesetzte Schutzschaltung besteht aus einer Kombination von Gasableitern und Dioden, welche durch einen hohen Ableitstrom und eine niedrige Restspannung überzeugt. Das Schutzmodul ist bestens geeignet für den Einsatz in HF-Umgebungen wie 10Base5 oder 10Base2 Ethernet sowie zur Videodatenübertragung.


Wählen Sie eine Rubrik :

Anwendung
z.B. 230/400
Koaxial DC-70 MHz
Nennspannung
6 V
Höchste Dauerspannung DC 8 V
max. Laststrom
0.5 A
max. Frequenzbereich
DC-70 MHz
Einfügungsdämpfung
≤0.6 dB
Betriebsstrom - Leckstrom (DM) bei Uc
Betriebsstrom bei Uc
Keiner
max. Ableitstoßstrom
max. Ableitfähigkeit 8/20 µs pro Pol
10 kA
Schutzmodus
Schutzmodi- common und/oder differential
Ligne/Blindage & Blindage/PE
Schutzpegel-
@ In (8/20µs)
25V / 600V
D1 Blitzstoßstrom
2x 10/350 µs Impuls
2.5 kA / 10 kA
C2 Nennableitstoßstrom
10x 8/20 µs Impulse
5 kA
Impedanz 50 ohms
max. HF-Leistung 6 W
Rückflussdämpfung > 13 dB
VSWR < 1.5:1
DC Pass True
 
Technologie GDT +R +Diode
Anschlussart BNC weiblich/männlich (Eingang/Ausgang)| Erdung über anschlussfertiges Kabel
Bauart Metall-Gehäuse
Montage auf Kabelanschluss
Gehäusewerkstoff verzinntes Messing
Temperaturbereich -40/+85°C
Schutzart IP20
Verwendung im Außenbereich
False
Ausfallverhalten Kurzschluss
Fehlersignalisierung Unterbrechung der Übertragung
Einbaumaße
Siehe Maßbild
RoHS-Konformität
Ja
Normkonform nach IEC 61643-21 / DIN EN 61643-21 / UL497C / UL497E